• Thai streetfood

    Thai streetfood

  • Puff pastry cheese sticks

    Puff pastry cheese sticks

  • Fusion curry chicken

    Fusion curry chicken

  • Poppy seed strudel

    Poppy seed strudel

  • Vietnamese sandwich seller

    Vietnamese sandwich seller

Asapargus risotto Berlin style - Beliner Spargel Risotto

Das Risotto festlich hergerichtet
Kürzlich ist der Blog Puhlskitchen ein Jahr alt geworden. Wir erinnern uns noch an die Verleihung unsere doppelten „Lieblingsblog“ Preises bei welchem Olga mit Ihrem Blog einen Preis von uns verliehen bekam. Während wir noch gespannt auf die Beantwortung der Fragen von Olga warten, nehmen wir erst mal an dem Event, das Sie für Ihren Geburtstag veranstaltet Teil. In dem geht es darum was mit Spargel zu kochen. Da ich ja nun vor kurzem nach Berlin gezogen bin, ist mir natürlich gleich der Belitzer Spargel über den Weg gelaufen und der ist hierzu genau richtig. Außerdem hatte ich noch eine Flasche Rotkäppchen Sekt im Kühlschrank (wer hat denn den hier bitte reingestellt?) und ich dachte mir dass ich mal ein Berliner Risotto machen könnte. Dazu vielleicht noch ein paar Steinpilze, das wäre doch was das der Olga sicher auch schmeckt. Also ran an die Buletten (Risotto).

Blog event - Lieblingslöffel / my favorite spoon: Spaghetti Bolognese

Spagetti Bolognese with green bean salad
Ich fange heut gleich mal mit einem Regelverstoß an. Es geht heute um das Thema Lieblingslöffel. Das ist das gleichnamige Thema zu welchem Zorra von kochtopf.me und Petra vonObers trifft Sahne in diesem Blogevent aufgerufen haben. Da habe ich sofort meine Löffel gespitzt und dachte bei mir: Che, da machst Du auch mit. In dem Event sollen wir unsere „Liebling“ Löffel zusammen mit einer selbstgekochten Speise zeigen. Leider, wie schon erwähnt, fange ich gleich mit einem Fauxpas an. Eigentlich, wenn man den Anweisungen der puristisch eingestellten Italienern folgt, würde ich für den folgenden Blogeintrag gleich eine hinter die Löffel bekommen. Aber da ich nun mal schon mal damit angefangen habe, muss ich wohl die Suppe auslöffeln die ich mir da eingebrockt habe. Ich kann nur hoffen dass ich danach nicht den Löffel abgeben muss. Aber ich habe nur mal eben die Weisheit auch nicht mit Löffeln gegessen und darum essen Spaghetti eben nun mal gerne mit Löffel, da kann man die einfacher aufdrehen und die Soße spritzt nicht dauernd in der Gegend rum. Also Ich will Euch wirklich und ganz ehrlich nicht über den Löffel balbieren wenn ich Euch sage dass ich auch nicht mit dem goldenen Löffel im Mund zur Welt gekommen bin und darum werdet Ihr bei mir auch keinen solchen finden, sondern nur einen ganz einfachen Metalllöffel der eigentlich gar nichts Besonderes ist, aber das leckere Essen macht Ihn hoffentlich zu was besonderem. Und was gibt’s? Spaghetti Bolognese! Uhhh wie langweilig? Nein gar nicht. Was ist denn nur langweilig an einem Gericht dass ich seit meiner Kindheit kenne und liebe und dass ich bis heute genauso koche wie ich es von meiner Mutter gelernt habe? An einem Klassiker wie diesem ist nämlich gar nichts langweilig. Also hier mein Gericht für Euch, lieben Zorra und liebe Petra, zusammen mit dem erwähnten Löffel.

Stuffed turkey breast with bell pepper basil vegetable stew - Gefüllte Putenbrust mit Paprika Basilikum Gemüse

served stuffed chicken breast
Nachdem ich nun endlich in meine neue Wohnung eingezogen bin, musste ich natürlich erst mal die Küche einweihen. Aber soviel habe ich leider noch gar nicht in meinen Schränken so dass ich erst mal mit dem klarkommen musste was ich eben in meinem Schrank hatte. Das war nicht viel, aber ich hatte noch ein paar Putensteaks im Kühlschrank und einen Topf mit frischem Basilikum und so habe ich mich entschieden eine gefüllte Putenbrust zu machen und diese mit einem Paprika Basilikum Gemüse zu machen. Hier kommt also mein Notrezept das aber super geschmeckt hat. Werde ich also auch so mal wieder machen.

Kangaroo with asparagus and sauce hollandaise - Känguru mit Spargel und Sauce Hollandaise

Fertiges Steak mit Spargeln und Sauce Hollandaise
Deutsch
Tja, wie schon berichtet war ich vor einiger Zeit in Australien unterwegs. Neben tollen Food Touren, dem Strand und anderen Erlebnissen, von denen ich hoffentlich hier noch berichten kann, war es natürlich keine Frage dass, wenn man nach Australien kommt, zuerst einmal ein Känguru sehen will. Desto grösser war meine Überraschung als ich erfahren habe dass man das auch essen kann. In Spezialitäten Metzgereien und einigen Supermärkten kann man Känguru und Wallaby (eine kleiner Art des Kängurus) kaufen, in bestimmten Bars, Pubs und Restaurants bekommt man diese Spezialität serviert. Diese Gelegenheit musste ich natürlich wahrnehmen und ich musste das natürlich probieren, keine Frage (Obwohl ich mich schon ein bisschen wie Andrew Zimmern gefühlt habe). Also ab in die Markthallen, ein schönes Steak eingekauft und heim in die Küche zum kochen. Hier kommen das Rezept und mein Geschmacksbericht.

Baking an olympic wheat sourdhough bread - Ich backe ein olympisches Weizenmischbrot mit Sauerteig

Sportnachrichten: Che Foodzeit nimmt an der ersten Plötziade 2014 teil.

Nach den Winterspielen im russischen Sotschi bilden den Höhepunkt im Food Blogger Kalender die nun anstehende Plötziade. Vom 8. März bis zum 17. April 2013 kämpfen die Athleten aus aller Welt in einer Disziplin um die Ehre dabei zu sein! Als erstes auf dem Plötziade Programm stand gleich die Königsdisziplin, ein Weizenmischbrot mit Sauerteig backen:  Vor dem großen Event gaben die Veranstalter noch das Reglement bekannt. 
Die Athleten sollen Ein Brot backen das aus den folgenden Zutaten bestehen MUSS:

Linsen Uttahpam, Indisch schwäbisch Italienischer Linsen Pfannkuchen - Lentils Uttahpam fusion style

Uttahpam with chili pesto
Neulich hat Tina von Lunch For One bei Zorra auf Kochtopf.me das Blog Event „Linsen“ gestartet. Sie hat der Bloggergemeinschaft die tolle Aufgabe gegeben, die im Schwabenland so beliebten Linsen in einem neuen Licht erstrahlen zu lassen (vergleiche dazu auch den Song unten an). Als Schwabe habe ich mich da nicht lumpen lassen und bei der ersten Gelegenheit mich in die Recherche nach einem Rezept gemacht, das ich schon lange nicht mehr gegessen habe. Das Uttahpam ist ein Indischer Pfannkuchen der aus Linsen und Reis gemacht wird. Ich habe Ihn öfters mal im Restaurant gegessen und fand Ihn immer sehr herzhaft und lecker so dass ich dachte diese Aktion ist wie gemacht für einen Crossover Uttahpam, 1/3 Indisch, 1/3 schwäbisch und 1/3 italienisch. Hört sich erst mal komisch an, stellt sich aber als super lecker heraus. Es sei vorher gesagt dass ich den Aufwand unterschätzt habe und darum das Rezept erst einen Tag nach dem Stichtag fertig gebracht habe. Ich hoffe trotzdem dass das Rezept Interesse findet. Das Rezept ist für 3 Portionen ausgelegt:

Wir präsentieren stolz: Der allererste doppelte Liebster Blog Award - we proudly present: The first ever double favorite Blog award

Wie ihr als fleißige Leser bestimmt alle schon mitgekriegt habt  haben Ninive und Che Foodzeit kürzlich von Karen vom „Brot und Meer“ Blog den liebsten Blog Award bekommen. Ninive hat außerdem den Award auch noch von Boulancheriechen verliehen bekommen so dass Ihr Blog doppelt ausgezeichnet wurde!!

You as our eager readers will already know that Ninive and Che Foodzeit won a prize, Karin from Brot & Bread honored us with the "liebster Blog-Award" (most-loved blog)  and as Boulangeriechen awarded me too- I'm (and feel) even doubly honored.

Diese „Liebster Blog Award“ Aktion gibt es nun schon seit langem und er macht immer mal wieder die Runde. Wer Lust hat, kann bei Brot und Meer  eine tolle Zusammenfassung lesen in welcher steht woher diese Aktion stammt und wie diese sich im Lauf der Zeit entwickelt hat. Laut den Regularien sollten die Preisgekrönten die Ehre mit dem Award ausgezeichnet zu sein weitergeben; Ninive und ich haben unsere Kräfte vereint und uns zusammen getan um nun zum ersten Mal in der Geschichte den „Double Lieblings Blog“ Award weitergeben zu können. Diesen präsentieren wir hier nun stolz:

LIEBSTER BLOG AWARD - I won a prize :) !

English
I have been awarded with a German blogger award by Karin from the blog Brot & Meer. The award works like this. Somebody chooses his or her favorite food blog and awards it with this award. The awardee has to answer a set of question and in return choose a few other blogs to pass this honorable award on. I am much honored to receive this award from Karin who a semi-professional baker and a seasoned blogger with two blogs in German and in English, with a longstanding and great reputation in the blogosphere and I will humbly and happily answer all her questions in the following blog post. As this is a German Award, the whole thing will be in German and I will not translate it in English this time. Please like always, use the Google Chrome inbuilt translation function that works wonderful with all webpages that are written in foreign languages.

G'day mate - Foodzeit's OZ tour, today @ a culinary tour through the Yarra valley

Glass of wine with good cheese and a fabulous view
What is more to wish for?
On the free Monday following the Australia day, we decided to check out the Yarra valley, situated in the north east of Melbourne. The day was a wonderful day and now, thinking back, I wish I would have more time planned for cheese and desserts hehe. This little docu shows the wonderful region of the yarra valley that has to offer an abundance of awesome artisan products the make your mouth water and don't let anything left to wish for. The problem that I had is that everything is already too touristic and we had to fight our way through the chocolate place, trying to compete with busloads of tourists that all had the same idea in mind – tasting and buying handmade chocolate. All in all I am happy though that handmade specialties and produce from farms are so successful in Australia and that people do seem to care where their produce come from and that there is always fresh things on the tables. Hope you are enjoying this little culinary tour as much as I did.

Maracuja Mango Geburtstags Kuchen - mango passion fruit birthday cake

Kuchen auf dem Geburtstagstisch
 An dem heutigen speziellen Tag muss ich mir immer überlegen was ich Dir, neben dem Geschenk, denn sonst noch alles Gutes zukommen lasse. Man hat ja nicht jeden Tag Geburtstag und in der Vergangenheit war ich ja leider auch immer viel zu selten zu Deinem großen Tage zu Hause. Aber heute bin ich ja Gott sei Dank zum großen Fest hier und ich habe ich mich dazu entschlossen einen kleinen aber hoffentlich feinen Kuchen zur Feier beizusteuern. Also lieber Vater, zu Deinem Geburtstagsfest gibt es von mir diesen leckeren Mango / Maracuja Mousse Kuchen, ich hoffe er schmeckt Dir (Nachtrag, der komplette Kuchen ist weg, es scheint also gemundet zu haben), und nächstes Mal strenge ich mich auch noch mehr an so dass er optisch noch etwas festlicher wird. Bis dahin will ich jedoch noch schnell das Rezept für diesen leckeren Kuchen in meinem Blog einstellen, damit Ihr, wenn Ihr auch mal wieder einen leckeren Geburtstagskuchen machen wollt, Ihn einfach nachbacken könnt.

Beer can chicken the perfect chicken - Bierdosen Hühnchen das perfekte Hühnchen

Bierdosen Huhn mit Gemüse angerichtet
German:
Neulich fanden wir dieses tolle Hühnchen. Ein Riesen Vogel der mich aus dem Kühlregal anlachte und mir leise zuflüsterte „kauf mich“. Da ich schon lange mal wieder das gute alte Bier Kannen Hühnchen machen wollte lief mir der Vogel gerade rechtzeitig über den Weg. Das war schon lange überfällig. Immer nur Hühnerbrust wird auf Dauer auch langweilig, richtig? Also schnell den Vogel eingepackt, eine Dose Bier gekauft und ab nach Hause zum Kochen.
Anmerkungen: Kein Tier wurde beim Kochen dieses Rezeptes durch mich verletzt, gequält oder musste in irgendeiner Art und Weise Schmerz erfahren.

Passion fruit panna cotta with mango coulis - Maracuja panna cotta mit mango coulis

The Panna Cotta with the Coulis in the plate
Wie schon berichtet hat Melanie von Mangoseele im Moment ein Event um den Geburtstag Ihres Blogs zu feiern. Da ich ja einen leckeren Mango Salat gemacht habe, gibt es jetzt noch einen Nachtisch damit das Feiertagsessen perfekt ist. Dazu habe ich mir überlegt dass ich ein fruchtiges Dessert machen werde. Da es gerade leckere Maracujas und Mangos gab dachte ich an ein Panna Cotta mit Maracuja und dazu ein Mango Coulis. Schade ist dass das Panna Cotta nicht so schoen aus dem Glass geglitten ist. Ich haette es laenger im Kuehlschrank lassen sollen. Aber es ist dennoch ein schoenes und vor allem sehr leckerer Nachtisch geworden. Hier nun Rezept:

How to cook chicken meat perfectly - wie koche ich das perfekte Hühnchen

German
Heute will ich mich mit dem Kochen des perfekten Hühnchen beschäftigen. Weil ich früher ab und zu mal mit einem trockenen Hühnchen geendet habe, welches fad schmeckte und schwierig zu kauen war, habe ich mir endlich mal die Zeit genommen um nachzuforschen wie man das Hühnchen richtig und perfekt kocht, so dass das Fleisch schön saftig und zart ist.
Hühnchen Fleisch braucht nicht sehr lange zum garen, darum passiert es immer wieder dass das Fleisch zu lange gekocht wird und das Fleisch trocken und hart wird. Darum ist es wichtig zu wissen wann das Fleisch perfekt gekocht ist. Dazu gibt es zwei Methoden. Zum einen kann man ein Fleischthermometer nehmen welches in das Fleisch eingestochen wird und dort die Kerntemperatur misst. Für ein Hühnchen gelten die folgenden Temperaturen:

G'day mate - Foodzeit's OZ Roadtrip - Australia Day + BBQ

Firework display over the bay
26.1.2014 - It's Australia day!! I am lucky to have chosen this season to come to Australia indeed. So last weekend we had a long weekend because Monday was also a day off. And we thought to ourselves what better idea then celebrating this very special day together like the locals:
1. Put an Aussie flag on the car
2. Drive to the beach with your BBQ grill goods and some beers in the cooler
3. Stay till late and watch the fireworks in the evening.
So I prepared some marinated Thai style chicken, some premium cuts of beef with some veggies, we packed some cold beers from our last tour in the Matilda brewery, we packed some beach towels and off we went to Geelong beach, a nice beautiful beach a one hour drive away from Melbourne.

Grüner Mango Salat - Som Tum Mamuang

Thai Mangosalat angerichtet mit Tomaten
Tja, Nun ist es also soweit. Der Blog Mangoseele ist nun schon ein Jahre alt. Zur Feier veranstaltet die Bloggerin Melanie diesen schönen Event. Alle Freunde und Gratulanten sollen was mit Mango kochen und Ihr zuschicken. Da will ich mich mal nicht lumpen lassen und mit meinem heutigen Beitrag Ihr alles Gute zum Bloggeburtstag wünschen und außerdem noch was Leckeres machen. Kochen werde ich zwar nicht, aber einen meiner Lieblingssalate gibt es dafür. Das ist der Som Tum, was ein scharfer süß sauberer Salat mit grüner Papaya ist. Da aber das Motto die Mango ist, sind wir eben schnell zum Asien Markt gefahren und haben grüne Mango gekauft. Deswegen gibt es heute den Som Tum Mamuang, ein Thailändischer grüner Mango Salat mit rohen Bohnen und einer leckeren Soße. Hier nun zum Rezept:

G'day mate - Foodzeit's OZ Roadtrip

G'day, little kangaroo plush animal
Foodzeit is taking a break - in Australia. So, in order that you are not missing me too much, I decided that I will try to blog some food related entries about Australia. In the beginning I was not considering that this as I really was quite prejudiced about the culinary experience that I would be able to make in Australia. I was thinking that in Australia all I would be eating would be BBQ sausages, meats, kangaroo steaks etc. But boy, was I wrong. Australians really took dining to the next level.

After my first few days I am happy to say that I found an abundance of fresh quality meat, fruits, herbs and veggies straight from the farm as well as top class artisan cheese and wines here. This very fact and the fact that Australia is a melting pot with people from all over the planet that brought their culinary influence to the continent, certainly created something of a Mecca for foodies with flavors and tastes from all over the world. So I am happy to be able and discover the state of Victoria and hopefully blog a few nice photo stories about my trip.

My first photo story was in the Matilda Brewery in Melbourne, which is a nice little brewery that is making an awesome artisan brew, which, paired up with some real nice and refined bar food, is so much better then what I had as normal pub food ever. The prices are a bit steep but the real delicious fresh beer and the great tasting food will help you over your financial setback. So when in Melbourne, don't miss out on this little gem.

Thai style grilled chicken - Hühnchenbrust Thai Syle

English

Sometimes, it's got to be Thai food. But while we usually love our "mainstream" Pad Thai, Tom Yum, the sinful hotness of the papaya salad and all the other famous Thai food delights, there is more to the Thai cuisine then that. And I do enjoy the combination of hot / sweet / sour and salty that is the base of every Thai influenced dish. Recently, on my journey from China to Australia I had a stop in Hong Kong. There I went to my favorite Thai street snack stall again. It is a hidden away little gem of a street food stall, situated in the back of a Thai food item supermarket in the middle of a busy wet market street near Wan Chai. One really got to know where that one is in order to get there. Three Thai ladies are running the stall and producing the most mouth watering Thai snacks and dishes that I have tasted in all of China so far. It is a bit like in Thailand, where in my point of view the best food is available on the street where vendors with year long experience are cooking up the greatest dishes ever.

Turkish BBQ - Chicken Iskender

Plate of fresh Ishkender
Unfortunately the Turkish cuisine has not a very good and vast reputation where I come from. The most famous item from it is the "Doener Kebap" and that is not even Turkish dish (it was actually invented back in Germany). Many visitor to Turkey will therefore unsuccessfully look out for any Doener Kebap, instead of that they will find a refined kitchen that is full of flavors and spices, Typical for the Turkish meat specialties is the BBQ style with refined spices and marinades that soak into the meat and make the meat delicious, juicy and tender. And sometimes it just got to be right on that spot in order to still my cravings for a good BBQ chicken. So recently I had one of those cravings, so I was making myself busy to recreate the famous chicken Iskender (Iskender actually means Alexander), that I successfully completed, with a little twist of myself - the spinach yogurt. Enjoy reading and cooking this delicious dish.

Lustige Suchbegriffe - Funny search terms



English:
The blog Feedmeupbeforeyougogo is doing a blogevent in German. It is about the funniest search items that brought the people to your blog. Of course I want to participate and see for myself what the people were looking for, before they came to my blog before they decided to continue their search. Below you can find the list of the funniest search items for my blog.

German:
Feedmeupbeforeyougogo hat eine lustige Aktion zum 2 jährigen gestartet. Jeder Blogger berichtet die lustigsten, seltsamsten oder auch metaphysischen Begriffe die jemanden in Google eingegeben hat und damit auf dem jeweiligen Blog gelandet ist. Dem Ruf von Steffen und Sabrina will ich nun auch folgen und hier ist meine Beitrag zu dem tollen Event.
Tja, ich wohne zwar in China, aber das Jahr des Hamsters kenne ich noch nicht. Nächste Jahr ist das Jahr des Pferdes, da mache ich vielleicht mal eine Al&i oder eine Lid* Lasagne aus dem Kühlregal zur auf um das zu feiern. Dennoch hat sich bei mir es so ergeben, dass ich das Jahr des Hamster hatte, denn kein Begriff ist so oft bei mir gesucht worden wie der Hamster. Aus diesem Grunde koche ich heute:

Protein Bread with Yogurt - Linseeds - Olives - Mustard

Ansicht von oben mit Aufschnitt
Alle Monate wieder, ist mal wieder BBD und das ist auch gut so. Dieses Mal haben uns Zorra und die Ninive die schwere Aufgabe gestellt Proteine ins Brot zu packen. Da sind mir gleich so viele Ideen gekommen, dass ich sicher noch ein anderes Brot zu dem Thema machen werde. Das heutige ist dabei das „konservative“, da ich ein angefangenes Brot nach lesen des BBD Beitrages noch schnell modifiziert habe um mehr Proteine reinzupacken. Dazu habe ich einfach Jogurt als Flüssigkeit verwendet, in die Füllung habe ich dann noch Leinsamen reingepackt und weil es sonst so langweilig schmeckt, und ich doch weiß wie sehr die Ninive Gewürze im Brot schätzt, habe ich dann noch Oliven und Senf reingetan. Das alles zusammen ergäbe einen super Geschmack. Da ich heute mal wieder ein Topf Brot machen wollte (warum das so ist kann man ein meinem letzter Beitrag nachlesen), habe ich die Feuchtigkeit des Teiges erhöht um ein schönes feuchtes Brot zu erhalten. Der Teig war dadurch jetzt sehr schwer zu handeln, da er sehr feucht und weich war. Als ich das Brot vom Brett in den Topf befördern wollte ist es ausversehen ausgerutscht und schief in den Topf gefallen. Das sieht man aber nachher gar nicht so richtig weil ich gleich schwarze Mohnsamen darauf gestreut habe um optisch von diesem Fehler abzulenken und das Brot ist trotzdem sehr gut geworden, geschmacklich sehr, sehr ausgewogen, innen lecker saftig und weich, die Kruste kross und knusprig, ich bin mal wieder ausgesprochen zufrieden mit mir :).